Bezitkstelle Liezen
NOTRUF 130

Alarmeinsatz, 28.07.2020

Kurz nachdem sich das Unwetter am Abend des 28.07.2020 gelegt hatte, startete eine Suchaktion nach einem Wanderer in der Umgebung des Riesachsees, Unterthal-Rohrmoos. Der vermisste Kärntner hätte sich eigentlich mit einem Bekannten treffen sollen, kam aber nie am verabredeten Treffpunkt an.

Um 21:48 erreichte uns der Alarm. Bereits kurz nach 22:00 Uhr machten sich 6 Personen darunter 2 Einsatztaucher mit den beiden Einsatzbooten auf dem Weg zum Einsatzort.

Der Einsatz, welcher bis nach Mitternacht andauerte, wurde gemeinsam mit Feuerwehr, Polizei und Bergrettung durchgeführt. Schlussendlich gelang es der Bergrettung um kurz nach Mitternacht den Vermissten leider nur noch tot zu bergen.

Wir selbst waren mit 6 Personen, 3 Fahrzeugen, 2 Booten anwesend.

 

Weitere Berichte:

https://steiermark.orf.at/stories/3059925/

https://www.bergrettung-schladming.at/vermisster-wanderer-tot-aufgefunden/