Bezitkstelle Liezen
NOTRUF 130

Alarmeinsatz: Kanufahrer auf der Koppentraun verunglückt

Am 26.05.2019 wurde um 13:21 Uhr die Regionsstelle NORD neben Roten Kreuz, Freiwilligen Feuerwehren, dem Wasserdienst der FF Altaussee, Polizei, Öamtc Notarzthubschrauber C14, Wildwasserretter der ÖWR Oberösterreich und Bergrettung nach Bad Aussee zur Koppentraun gerufen.

Laut Erstmeldung handelt es sich um einen vermissten Kanufahrer.
Kurz vor unserem Eintreffen wurde durch die Besatzung des Rettungshubschraubers die vermisste Person gesichtet und mittels Tau gerettet.
Aufgrund des Wasserstandes und dem unwegsamen Geländes hätte sich eine Suchaktion ohne Hubschrauber hier sehr schwierig gestalltet.

Der verunfallte Kanufahrer kam mit dem Schrecken und einigen blauen Flecken davon.

 

Auf diesem Weg möchten wir uns auch für das Verständnis jener Eltern bedanken, deren Kinder gerade beim Schwimmkurs waren. Zwei unserer Leute mussten Aufgrund des Einsatzes vom Schwimmkurs agezogen werden.

 

Eingestzt waren:

MTF-A (VW T5)
GLF-A (VW Amarok)

7 Mann